Echte Dreads; wann benutzt man welchen Conditioner?

Echte Dreads; wann benutzt man welchen Conditioner?

Du hast Dreads aus Deinem eigenen Haar und möchtest diese natürlich gut pflegen. Dafür gibt es allerdings eine große Auswahl an Pflegeprodukten - welches sollte man also nehmen?

Allgemeine Pflege Deiner Dreads Echte dreads

Ein Muss für jeden Dreadlockträger ist ein gutes Conditioningspray. Ein pflegendes (Conditioning) Spray ist für alle Haartypen verwendbar; normales, trockenes und fettiges Haar. Das Spray pflegt nicht nur Deine Haare sondern sorgt auch für einen angenehmen, frischen Duft. Ein Tipp von Dreadshop ist es, für Deine Dreads möglichst natürliche Produkte zu verwenden. Nimm also am besten ein Conditioningspray, welches vor allem oder ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthält. Künstliche Inhaltsstoffe können bei einer empfindlichen Kopfhaut nämlich zu Hautirritationen führen.

Ein Conditioningspray enthält immer pflegende Öle. Sprüh es in Maßen auf Deine Dreads um zu vermeiden, dass das Haar schnell fettig wird. Maximal einmal pro Tag ist ausreichend.

Ein weiterer Ratschlag für die allgemeine Pflege Deiner Dreads ist es, nachts eine Nachtmütze bzw. Nachtcap zu tragen. Warum genau kannst Du in einem früheren Blog von uns nachlesen.

Pflege Deiner Dreads bei normalem Haar

Du hast weder trockenes noch fettiges Haar? Perfekt! Dein Haar hat eine gute Feuchtigkeitsbalance und dadurch ist die Verwendung von Conditioningprodukten, neben einem Conditioningspray und einer Nachtcap, nicht mehr von Nöten. Möchtest Du Deinen Dreads dennoch ab und zu einen Extraboost geben? Nimm dann ein weniger fettiges Produkt wie beispielsweise die Dready Dreadzz Crème.

Damit Deine Dreads stramm bleiben und die Anzahl loser kleiner Härchen sich verringert, könntest Du außerdem das Tightening Spray von Dollylocks benutzen.

Pflege Deiner Dreads bei trockenem Haar

Wenn Du trockenes Haar hast, kann es sein, dass sich Deine Dreads ein wenig spröde anfühlen. Um Deinen Dreads neben einem Conditioningspray und einer Nachtcap einen Extraboost zu geben, kannst Du ein etwas “fettigeres” Produkt benutzen. Also zum Beispiel einen Moisturizer oder ein Produkt auf Basis von Öl. In unserem Sortiment haben wir dafür verschiedene Produkte zur Auswahl.

Damit Deine Dreads stramm bleiben und die Anzahl loser kleiner Härchen sich verringert könntest Du außerdem das Tightening Spray von Dollylocks benutzen.

Pfleger Deiner Dreads bei fettigem Haar

Wenn Dein Haar schnell fettig wird, solltest Du lieber keine Produkte auf Ölbasis benutzen und auch keinen Dreadwachs. Diese würden Dein Haar nämlich extra-fettig machen. Der Tipp von Dreadshop lautet: Benutze ausschließlich Produkte auf natürlicher Basis und wasche Dein Haar regelmäßig mit Shampoo auf natürlicher Basis. Neben einem Conditioningspray und dem Benutzen einer Dreadcap könntest Du, damit die Dreads stramm bleiben und die Anzahl der losen Härchen sich verringern, das Tightening Spray von Dollylocks benutzen.

Benutze dieses Spay, aber auch das Conditioningspray, in Maßen um zu verhindern, dass Dein Haar schnell fettig wird.

Verfasst von in Echte Dreads

Reaktionen

Kommentar hinzufügen




* Pflichtangaben