Kann ich meine künstlichen Dreads färben?

Kann ich meine künstlichen Dreads färben?

Kurz und knapp: Nein. Kunstlichen dreads farben

Herkömmliche Haarfärbemittel  sind für echtes Haar hergestellt worden. Deswegen kann sich diese Farbe nicht gut auf synthetischem Haar, woraus die Dreads gemacht sind, halten. Die Struktur dieses Kunsthaares ist einfach anders.

Die Farbe greift also auf dem Haar nicht wirklich. Sie kann sich nicht ans Haar heften und demnach spült man die Dreads nach dem Färben wieder (sogut wie) sauber.

Auf Wolldreads  bleibt die normale Haarfarbe schon haften, allerdings erhält man da oft nicht das gewünschte Ergebnis, da die Dreads sich völlig mit der Farbe vollsaugen.

Was kann ich tun, um doch eine andere Dreadfarbe zu bekommen?

Künstliche Dreads, die aus Wolle hergestellt sind, sind einfach zu färben. Sie sind aus einem natürlichen Material gefertigt und demnach kann man sie mit Textilfarbe einfärben.

Synthetische Dreads kann man auch mit spezialer Farbe für synthetische Textilien färben, allerdings können wir hier keine Garantie für das Ergebnis geben!

Wie bekommen meine Dreads eine milierte oder teilweise andere Farbe?

Wenn Du ein bisschen kreativ bist, kannst Du im Grunde bei fast allen Dreads die Farbe ein wenig anpassen.

Deine Dreads können unter Umständen etwas schwerer und/oder dicker werden, aber im Grunde kannst Du selbst mit Kanekalonhaar  alle möglichen Farben hinzufügen.

Du kannst einige Strähnen Kanekalonhaar antoupieren und um Deinen Dreadlock herumlegen. Wenn Du die neue Farbe dann mit einer Häkelnadel  gut festfilzt, bleibt das Haar gut auf dem Dread haften. Nach dem Festhäkeln kannst Du die neue Haarschicht noch einmal mit Wasserdampf  bearbeiten. Dadurch werden die restlichen losen Härchen an den Dread “festgeklebt” bzw. versiegelt.

Verfasst von in Dreads

Reaktionen

Kommentar hinzufügen




* Pflichtangaben